Paul Bartsch Trio | zur StartseiteNational Ensemble Bautzen | zur StartseiteWenzel & Band | zur StartseiteWenzel-Ein Dokumentarfilm v. Lew Hohmann | zur StartseiteSorbische Volkstanzgruppe Zeißig e.V. | zur StartseiteSorbisches National Ensemble Bautzen | zur StartseiteLaDazzo - Lena Hauptmann und Dan Baron | zur StartseiteAndre Herzberg | zur StartseiteWenzel | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Grußworte Gabriela Linack und Marcel Braumann

Gerne haben wir dem Wunsch entsprochen, uns an der Schirmherrschaft für den „Innerdeutschen Ost/West Kultur-Dialog Northeim 2023“ und das „Sorben-Sommer-Sonnenfest“ zu beteiligen. Wir vertreten den Domowina-Regionalverband Hoyerswerda, der als einziger an sämtliche andere Regionalverbände unseres Bundes Lausitzer Sorbinnen und Sorben angrenzt. Wir befinden uns also im territorialen Zentrum der Lausitz. Zugleich haben wir es wie Northeim seinerzeit als Teil des „Zonenrandgebietes“ mit einer gewissermaßen unnatürlichen Grenzlage zu tun. Hoyerswerda / Wojerecy gehörte zu DDR-Zeiten zum Bezirk Cottbus/Chóśebuz, heute Bundesland Brandenburg, befindet sich aber nunmehr im sächsischen Grenzgebiet. Die Spaltung der Lausitz in zwei Bundesländer mit teilweise sehr unterschiedlichen Regeln wie gerade bei der Umsetzung des Strukturwandels, ist zwar nicht mit dem einstigen „eisernen Vorhang“ zwischen Bundesrepublik und DDR zu vergleichen. Aber auch sie widerspricht dem Lebensgefühl der Menschen gerade bei uns vor Ort im Lausitzer Seenland, das die Nachfolge einstiger Braunkohle-Tagebaue angetreten ist.

 

Was wäre besser geeignet, politische, administrative und mentale Grenzen zu überwinden, als Kultur? Unsere Sorbische Volkstanzgruppe aus Zeißig/Ćisk, ein inzwischen zur Stadt Hoyerswerda gehörendes Dorf mit überaus vielfältigem bürgerschaftlichem Engagement für die sorbische Sprache und Kultur, legt davon auch in Northeim bereit Zeugnis ab. Unser Domowina-Regionalverband und seine Mitgliedsvereine pflegen nicht nur Kontakte in die nahe Niederlausitz und die Kamenzer und Bautzener Region in der Oberlausitz. Viele von uns durften auch schon als Botschafter des Sorbischen auf internationalem Parkett unsere Tradition und lebendige Gegenwart farbenfroh, tänzerisch und musikalisch vorstellen. Doch auch Menschen wie der singende Baggerfahrer Gerhard Gundermann haben das Lebensgefühl der Lausitz verkörpert. Er hätte im Sommer 2023 das 68. Lebensjahr vollendet, wenn er nicht bereits vor 25 Jahren gestorben wäre. Wir freuen uns, dass sein Werk auch bei Ihnen Aufmerksamkeit genießt. Die Kulturfabrik Hoyerswerda pflegt sein Andenken, und sie ist zugleich das Haus, in dem unser sorbischer Dachverband Domowina 1921 gegründet wurde.

 

Wir danken für das besondere Augenmerk, dass in Northeim im Jahr 2023 auf das Sorbische gerichtet wird. Auch uns liegt das deutsch-sorbische Miteinander sehr am Herzen. Es war in der Geschichte nicht immer selbstverständlich. Niemand kennt die Zahl der sorbischen Kinder, die in der Schule geschlagen wurden, weil sie sich miteinander in ihrer Muttersprache unterhalten haben. Das Nazi-Regime wollte alles Sorbische endgültig vernichten. Die DDR ließ uns eine bis dahin noch nie dagewesene institutionelle Förderung angedeihen, untergrub aber zugleich mit der Abbaggerung vieler sorbischer Dörfer in der Lausitz gerade in unserer Region Lebensgrundlage unseres kleinen Volkes. Auch die Zwangskollektivierung der bäuerlichen Landwirtschaft und ihre Überführung in große Einheiten hinterließ Spuren, die bis heute nachwirken.

 

Wir wünschen dem „Innerdeutschen Ost/West Kultur-Dialog Northeim 2023“, dem „Sorben-Sommer-Sonnenfest“ und allen Ihren Veranstaltungen viele interessierte Besucherinnen und Besucher. Und natürlich Verantwortlichen wie Harald März und allen Mitwirkenden die Früchte Ihres Engagements in froher Geselligkeit und inspirierender Gemeinschaft. Auf Wiedersehen 2024 bei Ihrer Spurensuche bei uns in der Lausitz – herzlich willkommen! Witajće k nam do Łužicy!

 

Hoyerswerda, Dezember 2022

Gabriela Linack

Gabriela Linack

Vorsitzende des Domowina-Regionalverbandes

Hoyerswerda/Wojerecy

Marcel Braumann

Marcel Braumann

Chefredakteur der Sorbischen Abendzeitung

"Serbske Nowiny"